Hilfsnavigation
Lupe
Volltextsuche
  • KWB Hauptgebäude © KWB Goslar
  • Rettungswagen und Müllsammelfahrzeug © KWB Goslar
  • Hauptgebäude aus der Luft © KWB Goslar
Seiteninhalt
27.03.2020

Dringender Appell der KreisWirtschaftsBetriebe Goslar an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Goslar

Bitte verschieben Sie den Frühjahrsputz und das Entrümpeln auf einen späteren Zeitpunkt!

Zurzeit sind viele Menschen aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen zu Hause und nutzen die oftmals unfreiwillig gewonnene Zeit zum Frühjahrsputz. Dazu gehört auch das Aufräumen und Entrümpeln von Haus, Wohnung, Garage oder Garten. „Die Anzahl der privaten Anlieferungen auf unseren Entsorgungsanlagen hat sich in den letzten zwei Wochen um etwa 35 % erhöht.“ sagt Thomas Ebert, Betriebsleiter der KreiswirtschaftsBetriebe Goslar. Damit sind die Entsorgungsanlagen aktuell so stark frequentiert, dass teilweise der gebotene Abstand, einerseits zwischen den Beschäftigten und den Kunden und andererseits auch zwischen den Kunden selbst, nur schwer eingehalten werden kann. Natürlich ist es nachvollziehbar, dass die jetzige Zeit für diverse Arbeiten genutzt wird. Das damit einhergehende Verhalten widerspricht jedoch der erklärten Absicht aus allen Allgemeinverfügungen sowohl des Landes Niedersachsen als auch des Landkreises Goslar, auf Abstand zu achten und nur wirklich notwendige Tätigkeiten vorzunehmen. Bisher gab es bei den KreisWirtschaftsBetrieben Goslar noch keine nennenswerten Personalengpässe. Dieses kann sich aber schnell ändern, wenn wegen Krankheits- oder Quarantänefällen viele Mitarbeiter*innen ausfallen.

„Um uns herum schließen sämtliche Entsorgungsanlagen. Wir wollen aber unserer Entsorgungsanlagen solange wie möglich auch für Privatpersonen geöffnet lassen und die Abfuhren in gewohnten Maße durchführen.“, so Ebert. Dieses setzt aber voraus, dass die Anlieferungen auf das notwendige Maß reduziert werden. Die Entsorgungsanlagen sollten nur für dringende und unumgängliche Aktivitäten wie beispielsweisebei bei einem unmittelbar bevorstehenden Umzug aufgesucht werden. Für planbare Aktionen verweisen die KreisWirtschaftsBetriebe Goslar auf ihr umfangreiches Angebot von Containern in den verschiedensten Größen. Detaillierte Informationen dazu sind unter www.kwb-goslar.de zu finden. Unter der Telefonnummer 05321 376 - 737 ist auch eine persönliche Beratung möglich.

Oberste Priorität hat gerade in Krisenzeiten die verlässliche Entsorgung von Rest- und Bioabfällen. Um dieses sicherstellen zu können, ist gerade jetzt die Hilfe aller Bürgerinnen und Bürger notwendig. Deshalb hier der dringende Appell des kommunalen Entsorgungsbetriebes: „Bitte helfen Sie mit, die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Ihre eigene zu schützen! Vielen Dank!“

Bankverbindung